Home

Willkommen bei der emp – TV und Videoproduktion Berlin


Interview Kelly
Joey Kelly – Imagevideo


IMG_5735 Kopie
Luca Hänni – TV Produktion


Joey 1 Kopie
Joey Heindle – Single Promo


Andreas Bourani – Akustik Video Produktion

Am 25. April 2014 erschien seine fünfte Single Auf uns als Vorabveröffentlichung des Albums Hey. Das Lied stieg auf Platz eins der deutschen Single-Charts ein. Die ARD machte das Lied im Juni zum WM-Song für ihre Berichterstattung von der Fußball-Weltmeisterschaft 2014 in Brasilien.

Live Akustik Version „Auf Uns“


Mark Forster – Akustik Video Produktion

Mark Forster ist im pfälzischen Winnweiler aufgewachsen und zog später als Pianist, Sänger und Songwriter nach Berlin. Von 2007 bis 2010 begleitete er Kurt Krömer als Pianist und Sidekick bei seinen Auftritten in Deutschland[3]. 2010 nahm ihn Four Music unter Vertrag. Die Songs seines Albums Karton wurden mit dem Produzenten Ralf Christian Mayer und dem Co-Produzenten Sebastian Böhnisch in Deutschland, Frankreich und Spanien aufgenommen. Im Januar und Februar 2012 war Mark Forster im Vorprogramm der Tour von Laith Al-Deen zu sehen.
Sein Debütalbum Karton erschien am 1. Juni 2012.
Auf der am 15. November 2013 erschienenen Single „Einer dieser Steine“ des Rappers Sido singt Mark den Refrain.

Seine aktuelle Single „Au Revoir“ stellt Mark Forster auf unserer Bühne bei
Bubble Gum TV vor.


James Arthur – Akustik Videoproduktion

2011 bewarb James sich bei der Castingshow „The Voice“ und erreichte die Runde der besten 200 Kandidaten. 2012 nahm er an The X Factor teil, wo er bis in das Finale vordrang. In der Schlussabstimmung setzte er sich mit einer Interpretation des Songs Impossible von gegen Jahméne Douglas durch.

Die Aufnahme erschien nach dem Finale als Single und erreichte nach einem Tag Platz 1 der britischen iTunes-Charts. In Deutschland erlangte James Arthur und seine Aufnahme von Impossible erst im April 2013 größere Bekanntheit nachdem Ricardo Bielecki, einer der Kandidaten in der Castingshow Deutschland sucht den Superstar, mit dem Titel aufgetreten war.
Am 15. Mai 2014 veröffentlichte Arthur ein freies Rap-Mixtape.

Get Down – Live Akustik